Speicher e.V. Großhennersdorf | Verein

Verein

Aus der „Faszination für diesen historisch wertvollen Gebäudekomplex“ heraus, aber auch aus Sorge um den Verfall, bildete sich eine Initiative aus drei Großhennersdorfer Vereinen zur Rettung des Gutshofspeichers. Im Jahre 2001 wurde daraufhin der Speicher e.V. gegründet, mit dem gemeinnützigen Ziel der denkmalgerechten Sanierung des Speichergebäudes und zur Wiederbelebung des gesamten Gutshofkomplexes.  Der Speicher e.V. kaufte das Gebäude und übernahm damit die Rolle als Koordinator des Projektes.

Die Umweltbibliothek e.V., der Reitverein Scheune e.V. und das Begegnungszentrum im Dreieck e.V. pachteten Gebäudeteile und traten als Kooperationspartner auf. Innerhalb dieses Konstrukts hatte der Speicher e.V.  das zentrale Management des Gebäudekomplexes  übernommen. Eine weitere Aufgabe des Speicher e.V. war es innerhalb der Kooperation die Vermarktung und die Präsentation des Gutshofspeichers Großhennersdorf als integrativer Kultur- und Bildungsstandort in der Oberlausitz zu übernehmen.
Der Speicher e.V. arbeitete als Verein noch bis Anfang des Jahres 2015.